Auda's Maine Coons - kleine Maine Coon-Zucht in Wien

x












Was wurde aus....



X - Wurf   *20.04.2022, Mittwoch
Junari´s Mr. Bluemoon & Auda´s Habibi PP


 
 Xanthi   Mi 20.04.2022   12:00 h   66 g   weiblich   black smoke 
 Xtasy   Mi 20.04.2022   12:36 h   96 g   weiblich   black tortie smoke white 
 Xavier PP   Mi 20.04.2022   13:00 h   84 g   männlich   black silver classic tabby white 
 Xedi PP   Mi 20.04.2022   14:40 h   96 g   männlich   black silver classic tabby white 
 Xandy 
 Mi 20.04.2022   14:55 h   92 g   weiblich   black tortie smoke white 

Xanthi   Mi 20.04.2022   12:00 h   66 g   weiblich
black smoke
  

    

    

    

    

Xtasy   Mi 20.04.2022   12:36 h   66 g   weiblich
black tortie smoke white
  

      

      

    

    

Xavier PP   Mi 20.04.2022   13:00 h   84 g   männlich
black silver classic tabby white
4 wd polydaktyl 6/6/6/6
  

    

    

    

Xedi PP   Mi 20.04.2022   14:40 h   96 g   männlich
black silver classic tabby white
4 wd polydaktyl 6/6/6/6
  

    

      

      
 
      

Xandy   Mi 20.04.2022   14:55 h   92 g   weiblich
black tortie smoke white
    

      

      

    

        


 

Impressionen


Da ist sie nun: die nächste Chance für Habibi...und sie wurde genutzt!
Keine Probleme während der Tragezeit, keine Totgeburt
und auch kein totes Baby innerhalb der ersten Tage nach Geburt!
Dieses Mal ging alles gut und Habibi kümmert sich liebevoll um ihren Nachwuchs.
Sie hat sie abgenabelt, trocken bzw. sauber geleckt und lag entspannt bei ihren Babys.
Für mich kam die Entspannung leider erst einige Tage nach der Geburt
da mir einige Nachgeburten fehlten, Habibi die ersten 2-3 Tage keine Milch hatte,
es ihr nach 2 Tagen nicht gut ging und sie kaum bei ihren Babys war
und sich erst ab dem 4. bzw. 5. Tag alles langsam einspielte.
Sie mochte es auch nicht, dass ich ihre Babys regelmäßig aus der Box nahm,
sie wog und mir kurz ansah ob denn auch alles OK mit ihnen wäre
und schleppte mir die Kleinen ins Wohnzimmer.
Mitten in der ganzen Katzencrew und dem täglichen Tumult, den sie ja gewöhnt war,
gefiel es ihr eindeutig besser, sie kam schnell zur Ruhe, die Milch war nun auch da
und ab sofort lief alles problemlos für sie und mich.

Natürlich hoffe ich sehr, dass wir auch das 66 g Baby durch bekommen,
kämpfte ich doch sehr um das Leben, da es sogar auf 58 g abgefallen war.
Mit meinem Zufüttern und dem späteren Milchfluss nahm es dann allerdings stetig zu,
auch wenn es nur wenige Gramm täglich waren.
Ich kann jetzt nur hoffen, der kleinen Familie etwas mehr Ruhe gönnen
und sehen wie sich in den nächsten Wochen alles entwickelt.

Leider sind gerade die beiden bunten Mädchen keine Polys und ich werde erstmal abwarten,
sehen ob die Kitten sich gut entwickeln und ob Habibi noch einmal Probleme bekommt
oder sie jetzt voll in ihrer Mutterrolle aufgeht und die Kleinen rund um gut versorgt.
Jetzt im Moment ist es mir einfach zu kurzfristig eine endgültige Entscheidung
über Habibi zu fällen.

  
...das Bäuchlein wächst und wächst.


In der Wurfbox war es scheinbar zu warm, doch hier fühlen sie sich sichtlich wohl